Bochum, Windmühlenstraße

Bochum, Windmühlenstraße

Park nach Appolonia Pfaus benannt.


Dortmund, Weißenburgerstraße/Gronaustraße

Dortmund, Weißenburgerstraße/Gronaustraße

Zum Gedenken an die mehr als 150 Sinti, die von Dortmund nach Auschwitz deportiert wurden.


Düsseldorf, Alter Hafen

Düsseldorf, Alter Hafen

Skulptur eines Mädchens, das das KZ überlebte und Gedenktafel erinnern an die Düsseldorfer Sinti und Roma.


Düsseldorf, Heinefeld

Düsseldorf, Heinefeld

Die Erinnerungsstätte "Heinefeld" erinnert an die Notunterkünfte der später ermordeten Sinti und Roma aus Düsseldorf.


Düsseldorf, Höherweg/Posenerstraße

Düsseldorf, Höherweg/Posenerstraße

Die Sandsteinfigur einer Mutter mit ihren zwei Kindern soll an die Düsseldorfer verschleppten Sinti und Roma erinnern.


Essen, Schlenhofstraße/Reckhammerweg

Essen, Schlenhofstraße/Reckhammerweg

Gegenüber der Universität erinnert eine Tafel an die ermordeten Sinti und Roma Essens.


Gevelsberg, Rathausplatz

Gevelsberg, Rathausplatz

Mahnmal für die 37 Gevelsberger Sinti und Roma, die nach Auschwitz deportiert wurden.


Greven, Margot-Krause-Weg/Anna-Winterstein-Weg

Greven, Margot-Krause-Weg/Anna-Winterstein-Weg

Straßenbenennung nach Margot Krause und ihrer Mutter Anna Winterstein.


Köln, Auenweg

Köln, Auenweg

Erinnerung an die Deportationen, die vom Bahnhof Köln-Deutz ausgingen.


Köln, Kennedy Ufer

Köln, Kennedy Ufer

Mahnmal, das an die Massendeportation von über 1.500 Sinti und Roma aus Köln erinnert.


Köln, Laubingerweg

Köln, Laubingerweg

Straßenbenennung nach dem Sinti Mädchen Anna Lina Laubinger.


Köln, Rathausvorplatz

Köln, Rathausvorplatz

Ein Stolperstein soll an den Mordbefehl Heinrich Himmlers erinnern.


Köln, Venloer Straße/Mathias-Brüggen-Straße

Köln, Venloer Straße/Mathias-Brüggen-Straße

Gedenktafel zur Erinnerung an das "Zigeunerlager" am Schwarz-Weiß-Platz.


Köln, verschiedene Stellen im Stadtgebiet

Köln, verschiedene Stellen im Stadtgebiet

"Eine Spur durchs Vergessen": Aktion des Künstlers Gunter Demnig: Kreidespur durch Köln anlässlich des 50. Jahrestages der "Mai-Deportation" 1940.


Recklinghausen, Dortmunderstraße

Recklinghausen, Dortmunderstraße

Kindergarten nach Thea Winter benannt.


Solingen, Potshauserstraße

Solingen, Potshauserstraße

Mahnmal für die mindestens 55 Solinger Sinti und Roma, die durch die Nationalsozialisten ermordet wurden.


Stolberg, Bahnhofsvorplatz

Stolberg, Bahnhofsvorplatz

Roma-Mahnmal erinnert am Hauptbahnhofsvorplatz an die Deportationen im Dritten Reich.


Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee

Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee

In Gedenken an die Sinti und Roma, die in dem ehemaligen Polizeigefängnis festgehalten und dann deportiert wurden.


Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee

Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee

Gedenktafel im Polizeipräsidium erinnert an den Kriminalbeamten Paul Kreber.