Adresse des Gedenkortes
Venloer Straße (an der Unterführung vor dem Westbahnhof)
50825 Köln-Bickendorf
Bundesrepublik Deutschland
Karte anzeigen

Köln, Venloer Straße/Mathias-Brüggen-Straße

Gedenktafel zur Erinnerung an das "Zigeunerlager" am Schwarz-Weiß-Platz.

Vollansicht

Einweihung

10.03.2001


Inschrift

"In unmittelbarer Nähe dieser Unterführung, neben dem ehemaligen Sportplatz des Vereins Schwarz-Weiß-Köln, wurde 1935 von der Stadt das bewachte 'Zigeunerlager' eingerichtet, in das die in Köln lebenden Sinti und Roma eingewiesen wurden. Hier wurden sie von der übrigen Bevölkerung abgesondert, nach rassistischen Kriterien erfasst und zu Zwangsarbeit gepresst. Von hier aus wurden sie im Mai 1940 über den Bahnhof Deutz-Tief in Ghettos und Vernichtungslager im besetzten Polen verschleppt. Nur wenige kamen zurück."


Künstler

Gunter Demnig

geb.: 1947 in Berlin

In Köln lebender Künstler, der besonders durch seine Aktion "Stolpersteine" bekannt geworden ist.


Beschreibung

Die große weiße Tafel mit schwarzer Aufschrift hängt bei der Bahnunterführung Venloer Straße in Höhe der Mathias-Brüggen-Straße an einer Mauer.