Adresse des Gedenkortes
verschiedenen Stellen im Stadtgebiet, Venloer Straße
Köln
Bundesrepublik Deutschland
Karte anzeigen

Köln, verschiedene Stellen im Stadtgebiet

"Eine Spur durchs Vergessen": Aktion des Künstlers Gunter Demnig: Kreidespur durch Köln anlässlich des 50. Jahrestages der "Mai-Deportation" 1940.

Vollansicht

Vollansicht

Einweihung

1990


Inschrift

"Mai 1940 – 1000 Roma und Sinti"


Künstler

Gunter Demnig

geb.: 1947 in Berlin

In Köln lebender Künstler, der besonders durch seine Aktion "Stolpersteine" bekannt geworden ist.


Beschreibung

Der Kölner Künstler Gunter Demnig legte mit einem Schriftspurgerät eine weiß leuchtende Schrift durch die Stadt. Auf einer Länge von mehr als 10 km folgte diese Spur dem Weg, auf dem seinerzeit die Sinti und Roma verschleppt wurden. Die Inschrift wiederholt sich immer wieder.
Im Laufe der Jahre ist die Farbspur verwischt. Die Stadt beschloss zur dauerhaften Sichtbarmachung, auf Anregung des Künstlers, an ausgewählten Stellen mit dem Text beschriftete Messinglatten in den Gehweg einzulassen.

Orte:
1. Venloer Straße / Höhe Matthias-Brüggen Straße
2. Venloer Straße / vor dem Bezirksrathaus
3. Venloer Straße / vor St. Joseph
4. Venloer Straße / Höhe Piusstraße
5. Venloer Straße / Höhe Hans-Böckler-Platz
6. Friesenplatz / Westseite
7. Friesenplatz / Ostseite
8. Zeughausstraße / vor dem Regierungspräsidium
9. Zeughausstraße / am Stadtmuseum
10. Appellhofplatz / vor dem EL-DE-Haus
11. Dom-Westseite / vor den Stufen zur Domplatte
12. Von dem Anfang der Hohenzollerbrücke Rathausplatz / vor dem Eingang zum historischen Rathaus
13. Heumarkt / im Aufgang zur Deutzer Brücke (diese Platte ist nach Straßenbaumaßnahmen verschwunden!)
14. Bobstraße / vor dem Haus 6-8
15. Agrippastraße / Ecke kleiner Griechenmarkt
16. Agrippastraße / Ecke Kämmergasse
17. Waidmarkt / vor dem Polizeipräsidium
18. Deutz / Rampe Deutzer Brücke
19. Deutz / Rampe Hohenzollernbrücke
20. Deutz / Auenweg, vor dem Bahnhof Deutztief
21. Bahnhof / ehemalige Verladerampe
22. Auenplatz / vor dem Messegelände


Entstehung

Aktion des Künstlers Gunter Demnig: Kreidespur durch Köln anlässlich des 50. Jahrestages der "Mai-Deportation" 1940.


Literatur

Puvogel, Ulrike/Stankowski, Martin: Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus. Eine Dokumentation, 2., überarb. und erw. Auflg., Band I, Bonn 1995, S. 571-572.