Adresse des Gedenkortes
U-Bahn-Haltestelle Kruppstraße
60388 Frankfurt am Main
Bundesrepublik Deutschland
Karte anzeigen

Frankfurt, Kruppstraße

Erinnerung an das ehemalige nationalsozialistische Internierungslager für Sinti und Roma.

Vollansicht
Quelle: Förderverein Roma e.V.

Vollansicht
Quelle: Förderverein Roma e.V.

Einweihung

12.12.1994


Inschrift

"Auf dem Gelände Kruppstraße befand sich seit 1942 ein nationalsozialistisches Internierungslager für Sinti und Roma.

Im Frühjahr 1943 wurden von hier mehr als einhundert Menschen nach Auschwitz deportiert und die meisten von ihnen wurden ermordet."



Initiator(en)

Verband Deutscher Sinti und Roma Landesverband Hessen e.V.


Künstler

Günter Maniewski


Beschreibung

An der Stelle, an der sich seit 1942 ein Zwangslager befand, steht heute ein Firmengebäude mit U-Bahn Anschluss, an deren Haltestelle die Emailletafel mit oben genannter Inschrift befestigt ist.