Adresse des Gedenkortes
vor der
Schulterblatt 71
20357 Hamburg, Schanzenviertel
Bundesrepublik Deutschland
Karte anzeigen

Hamburg, Schulterblatt

Stolperstein zu Ehren von Johann Trollmann.

Vollansicht

Einweihung

24.05.2009


Inschrift

"Hier boxte
JOHANN 'RUKELI' TROLLMANN
Jg. 1907
1933 Deutscher Meister Halbschwergewicht
1942 KZ Neuengamme erschlagen
1944 KZ Wittenberge"


Initiator(en)

Mitglieder des Boxclubs Hanseat, Sonja Dürr (Vorsitzende des Clubs)


Beschreibung

Betonstein mit verankerter Messingplatte; 10 x 10 x 10 cm. Schrift mit Schlagbuchstaben eingehämmert.


Hintergrund

Johann Trollmann gehörte Anfang der dreißiger Jahre zu den besten Halbschwergewichtsboxern Deutschlands und bestritt einige Kämpfe auch im historischen Hamburger Flora-Theater. Er wurde 1942 von den Nationalsozialisten in das KZ Neuengamme verschleppt und zwei Jahre später in einem Außenlager ermordet. (Weiteres zur Geschichte von Johann Trollmann siehe "Hannover, Johann-Trollmann-Weg")